Medizinrecht — Lexikon

Medizin im Arzthaftungsrecht

Medi­zin ist eine Erfahrungswis­senschaft und auf­grund ständi­ger Entwick­lung neuer diag­nos­tis­ch­er und ther­a­peutis­ch­er Ver­fahren sowie als Folge des wis­senschaftlichen Fortschritts ständig im Fluss.

Jede Bew­er­tung eines medi­zinis­chen Sachver­halts bezieht sich auf den zum Zeit­punkt der jew­eili­gen Behand­lung gel­tenden medi­zinis­chen Stan­dard.       

Auf den fol­gen­den Seit­en kön­nen Sie sich näher über medi­zinis­che Fach­be­griffe informieren.

Diese all­ge­meine Infor­ma­tio­nen kön­nen jedoch eine indi­vidu­elle Beratung aus dem oben genan­nten Grund nicht erset­zen.