Schwerbehindertenrecht

Das Schwer­be­hin­derten­recht ist ein weit gefächertes Rechts­ge­bi­et, dass für den Betr­e­f­fend­en meist unüber­sichtlich ist. 

Ich unter­stütze Sie im Ver­fahren betr­e­f­fend der Ein­stu­fung als Behin­dert­er bzw. Schwer­be­hin­dert­er, beantrage für Sie Merkze­ichen und berate Sie über weit­ere Vergün­s­ti­gun­gen, die Sie in Anspruch nehmen können. 

Beacht­en Sie bitte, dass gegen einen Bescheid bzw. einen Wider­spruchs­bescheid bin­nen eines Monats Rechtsmit­tel bei der zuständi­gen Behörde bzw. Gericht ein­gelegt sein muss. Wird diese Frist nicht einge­hal­ten, so wird auch ein rechtswidriger Bescheid wirk­sam.      

Für eine schnelle und effiziente Beratung benötige ich fol­gende Unterlagen:

  • Bescheid bzw. Widerspruchsbescheid
  • Befund­bericht (falls vorhanden)
  • Gutacht­en (falls vorhanden) 

Sie erre­ichen uns mon­tags bis fre­itags durchgängig tele­fonisch von 8- 18 Uhr unter der Tele­fon­nu­mer: 0641 / 971 74 54.